zoom in zoom out
back

Services für Patienten

share
share
font + font -

Services für Patienten am Landesklinikum Mauer

Das Landesklinikum Mauer, Lehrkrankenhaus der Medizinischen Universität Wien, ist ein Zentrum für seelische und körperliche Gesundheit. Daher bieten wir unseren Patientinnen und Patienten auch ein breites Spektrum an Services zur Nachbetreuung.

Jetzt neu:
Videos zur neuen Beweglichkeit nach Hüftoperationen, um nachhaltig den Aufbau von Bein- und Rückenmuskulatur sicher zu stellen!

Damit der Hüftgelenksersatz nach der Operation einwandfrei funktionieren kann, sind eine Rehabilitation und Nachversorgung notwendig. Unsere Videos begleiten Sie auch zu Hause um nachhaltig die neue Beweglichkeit sicher zu stellen. Durch die Nachsorge sollen die Bein- und Rückenmuskulatur wieder aufgebaut werden, um mögliche Risiken einer Komplikation zu senken. Patienten beginnen meist am Abend nach der Hüft-OP oder am nächsten Tag unter Anleitung eines ausgebildeten Physiotherapeuten mit einfachen Bewegungsübungen (auch mit Krücken oder Gehwagen). Nach dem stationären Aufenthalt in der Klinik (nach ca. 1–2 Wochen) beginnt die Anschlussheilbehandlung, bei der weitere rehabilitative Maßnahmen zur Anwendung kommen.

Meist ist die Hüfte nach nur wenigen Monaten wieder voll belastbar.