Top-Wanderwege VIA.CARNUNTUM. sind eröffnet – neue beyondarts App ist dabei!

eroffnung-top5-wanderwege_kleinDie feierliche Eröffnung der fertig gestellten Top Rundwanderwege VIA.CARNUNTUM. erfolgte bereits Anfang Oktober durch Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav auf der Donaulände in Hainburg. Auf insgesamt 70 Kilometern können nun die 5 familienfreundlichen Rundrouten der VIA.CARNUNTUM. erwandert werden. Und es gibt noch mehr: die 36 verschiedenen Hörstationen der neuen beyondarts App “Wanderwege Römerland Carnuntum” ermöglichen es, während der Wanderungen in Geschichte der Region einzutauchen. Angelegt sind die Rundwanderwege der VIA.CARNUNTUM mit einer Länge von ca. 6 bis maximal 12 km, die kurzweiligen Hörtexte auf Deutsch und Englisch können auf allen 5 Rundrouten abgerufen werden.
Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav betonte bei der Eröffnung: „Die neuen Rundwanderwege VIA.CARNUNTUM. in der Region Römerland Carnuntum sind ein interessantes, zusätzliches Angebot zum alpinen Wanderangebot Niederösterreichs. Sie bestechen durch attraktive Rundroutenführung und fangen die vielfältige Topografie der Region auf attraktive Art und Weise sein. Es ist hier gelungen ein gemütliches Wandererlebnis für eine breite Zielgruppe zu schaffen. “
Bernhard Schröder, Geschäftsführer Donau Niederösterreich Tourismus GmbH, war nicht nur mit dem neuen Wanderangebot zufrieden, sondern lobte explizit “die zusätzliche Inszenierung des beeindruckenden Wandererlebnisses durch die Hörstationen.” Man biete so durch zeitgemäßes Storytelling ein attraktives Zusatzerlebnis am Weg, das Einblicke hinter die Kulissen der Region ermögliche.
Nach dem Ausbau des Radwegenetzes im Marchfeld mit dem Marchfeldkanal-Radweg, der grenzüberschreitenden Carnuntum-Schloss Hof- Bratislava Tour und den Fabelhaften Radwelten positioniert die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH mit dem aktuellen Wanderprojekt ein weiteres touristisches Leitprodukt auf dem Markt.
Die Wanderrouten der VIA.CARNUNTUM. wurden unter der Projektleitung von Regionalbetreuerin Margit Neubauer von der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH. innerhalb eines Jahres in der Region Römerland Carnuntum umgesetzt. Dieses Leader-Projekt wurde sowohl mit EU-Kofinanzierungsmittel als auch mit Mitteln der ecoplus Regionalförderung unterstützt. Projektpartner waren die Leaderregion Römerland Carnuntum sowie 9 sehr engagierte Gemeinden Hof und Mannersdorf am Leithagebirge, Göttlesbrunn-Arbesthal, Höflein, Trautmannsdorf, Berg, Hainburg und Prellenkirchen sowie die burgenländische Gemeinde Edelstal, die alle das Projekt tatkräftig unterstützten.

 

No comments yet.

Leave a Reply