• select language
  • zoom in zoom out
    back

    Weltkulturerbe Hallstatt

    share
    share
    font + font -

    Museum und Ausgrabungen

    Weltkulturerbe zum Anfassen

    Mit Highlight 9 beenden wir unseren Spaziergang durch Hallstatt. Gehen Sie dazu einfach weiter die Seestraße entlang in Richtung des Marktplatzes.

    Der kleine Ort Hallstatt wäre wohl kaum weltberühmt und Teil des UNESCO Weltkulturerbes, hätte man hier nicht in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts archäologische Funde von Weltgeltung gemacht.

    Per Zufall legt 1846 der damalige Bergmeister des Salzbergwerkes, Johann Georg Ramsauer, im Hochtal über Hallstatt die ersten Funde im später weltberühmten Hallstätter Gräberfeld frei.

    Bedeutende Fundstücke und Artefakte des Gräberfeldes können nicht nur im Gräberfeld selbst, das mit der Panoramabahn erreichbar ist, sondern auch im Museum Hallstatt bestaunt werden. Und auch im Ort selbst wurden faszinierende Zeugnisse vergangener Kulturen zutage gefördert, wie die Ausgrabungen unter dem Sportgeschäft Janu beweisen.

    Genießen Sie nun die 3 Details zu Highlight 9 und lassen Sie anschließend Ihren Rundgang durch Hallstatt mit dem Besuch des Museums ausklingen. Oder relaxen Sie einfach in einem der zahlreichen Kaffees und Restaurants auf dem Marktplatz.

    A propos relaxen: die besten Relax-Places in Hallstatt haben wir in Highlight 10 zusammengestellt. Zum Nachlesen, Nachhören und einfach Genießen.

    Wir hoffen, dass Ihnen unser Rundgang durch Hallstatt gefallen hat. Alle weiteren beyondarts Art & Culture Guides gibt es jetzt in Ihrem Store zum Download.