• select language
  • zoom in zoom out
    back

    Weltkulturerbe Hallstatt

    share
    share
    font + font -

    Der Marktplatz von Hallstatt

    Die goldene Mitte

    Wir beginnen unseren Rundgang durch Hallstatt im historischen Zentrum, auf dem wunderschönen Marktplatz. Die pastellfarbenen, schindelgedeckten Häuser mit Blumenschmuck sind ein gesuchtes Fotomotiv für Besucher aus aller Welt.

    Der geschichtsträchtige Hallstätter Marktplatz, in dessen Zentrum sich die eindrucksvolle Dreifaltigkeitssäule befindet, hat im Laufe seines wechselvollen Bestehens so einiges erlebt. Etwa das große Feuer von 1750, dem mehr als 30 Häuser zum Opfer fallen. Oder das schwere Unwetter im Jahr 2013, als eine Mure den Marktplatz unter sich begräbt.

    Aber der Marktplatz wäre nicht das Zentrum von Hallstatt, wüsste man hier nicht auch zu feiern: im Frühling ist er Ausgangspunkt für die Hallstätter Fronleichnamsprozession, die bei Schönwetter auf dem See ihre Fortsetzung findet. Im Sommer gibt es Konzerte, Heimatabende und Ende Juli das große Hallstätter Kinderfest. Romantisch wird es dann in der Adventszeit, wenn der Hallstätter Christkindlmarkt mit vorweihnachtlichem Ambiente bezaubert.

    Genießen Sie nun die 3 Details zu Highlight 1 „Der Marktplatz“ und setzen Sie dann Ihren Rundgang durch Hallstatt mit Highlight 2 fort. Highlight 2 ist die „Evangelische Kirche“, die sich unmittelbar neben dem Marktplatz befindet.