• select language
  • Minna Antova
    zoom in zoom out
    back

    Denkmal Marpe Lanefesch

    share
    share
    font + font -

    Minna Antova

    Minna Antova lebt und arbeitet in Baden bei Wien. Geboren in Sofia/Bulgarien, dann Studium der Philosophie und Kunstgeschichte an der Universität Wien sowie Malerei und Architektur an der Akademie der Bildenden Künste Wien.
    Ihre Arbeitsschwerpunkte liegen auf den Gebieten Konstruktion und Dekonstruktion von kulturellem Gedächtnis in öffentlichen Raum sowie Genderverhältnissen. Sie kann auf zahlreiche Ausstellungen in Wien, London Madrid, Guatemala, China, Bulgarien, Deutschland und Polen zurückblicken. Am Campus der Uni Wien realisierte sie die Campusfahnen zur Eröffnung 1998 und gestaltete die Wandfresken im Referat Genderforschung zwischen Hof 1 und Hof 7.

    Foto © Minna Antova