• select language
  • select language
  • Künstler im Park
    zoom in zoom out
    back

    Gartenlust der Habsburger

    share
    share
    font + font -

    Kaiser und Künstler im Grünen

    Gekrönte Häupter und kreative Köpfe im Park

    Kaiser Franz I. reist im Sommer des Jahres 1796 zur Kur nach Baden. Es gefällt ihm hier so gut, dass er ab nun beinahe jeden Sommer wiederkehrt und die kleine Stadt südlich von Wien damit regelmäßig zum gesellschaftlichen Mittelpunkt der Monarchie erhebt.

    Nicht nur viele Mitglieder der kaiserlichen Familie halten sich im Juli und August hier auf. Der Adel, große Teile des wohlhabenden Bürgertums und auch Künstler von internationalem Rang folgen.

    Etwa Ludwig van Beethoven, der 1803 erstmals nach Baden kommt, um in den Schwefelquellen des Kurbades Linderung für seine vielfältigen körperlichen Leiden zu suchen. Dem berühmten Komponisten ist ebenfalls eine Station des Themenweges gewidmet. Schließlich hat Beethoven in Baden wichtige Teile der ‚Eroica‘, der ‚Pastorale‘, der ‚Missa solemnis‘ und seiner 9. Symphonie geschrieben, deren Choralteil als Hymne des vereinten Europas am ganzen Kontinent gespielt wird.

    Entdecken Sie Beethovens Silhouette, wie er gemeinsam mit Erzherzog Rudolph im Park Ruhe und Erholung sucht. Rudolph ist Kardinal und jüngster Bruder von Kaiser Franz I. Und er ist nicht nur ein Schüler Beethovens, sondern auch dessen bedeutender Gönner und Förderer.

    Und eine weitere Künstlerin flaniert durch den Park: die Hofschauspielerin Katharina Schratt, begleitet von niemand geringerem als Kaiser Franz Joseph I. Etwas abseits Kaiserin Elisabeth, Franz Josephs Gattin, die dem Paar einen flüchtigen Blick zuwirft. Denn man sagt, Kaiserin Elisabeth habe die Beziehung ihres Mannes zu Katharina Schratt nicht nur gut geheißen, sondern sogar gefördert.

    Kaiser Franz Joseph soll nicht nur Katharina Schratts Gesellschaft, sondern auch ihre Kochkünste, genauer gesagt ihren Guglhupf, geschätzt haben. Ein Rezept von Schratts gleichnamiger Mutter, deren Rezeptbuch heute im Rollett Museum in Baden ausgestellt ist.

    Bild: Kaiser Franz Joseph I. (Porträtlithografie um 1880) und Hofschauspielerin Katharina Schratt (Porträtfoto um 1880)