• select language
  • Station 22 - Felsenkeller & Kellergasse
    zoom in zoom out
    back

    Guide Dürnstein

    share
    share
    font + font -

    Felsenkeller und Kellergasse
    Wein trinken und erleben

    Die Ursprünge des Felsenkellers sind auf das Wirken des Klosters Tegernsee in Loiben zurückzuführen. Das angebaute Kellerhaus am Willandl wurde gleichzeitig mit großzügig angelegten Gewölbekellern 1690 unter Abt Wenzl errichtet.

    An dieser Stelle befanden sich später Weingut und Kellerei der Familie Dinstl und in Folge die Winzergenossenschaft „Dinstlgut Loiben“, welche einst für den Kaiserwein verantwortlich zeichnete.

    Hier wurden pro Jahr bis zu 5 Millionen kg Weintrauben gekeltert, gelagert und vermarktet. Entlang der alten Landesstraße entstanden Presshäuser und Gewölbekeller, wohl auch weil der Ort Unterloiben regelmäßig vom Hochwasser heimgesucht wird, das die ortseigenen Keller flutet.

    Mit etwas Glück kann man in dieser kleinen, feinen Kellergasse Wein nicht nur trinken, sondern auch richtig erleben, wenn einer der Winzer gerade mit Kellerarbeit beschäftigt ist und eine Kostprobe kredenzt.

    Mit Unterstützung von Land Niederösterreich und Europäischer Union