• select language
  • 27 - Haus auf dem Stein
    zoom in zoom out
    back

    Der Rote Faden - Melk

    share
    share
    font + font -

    Der ehemalige „Lug ins Land“ der Melker Wehranlage wurde zu einem Wohnhaus mit herrlicher Aussicht umgebaut. Nach dem Ersten Weltkrieg erwarb der bekannte akademische Maler Walter Prinzl (1891–1937) das verfallene Häuschen und richtete darin sein Atelier ein. Prinzl begann als Grafiker und
    wandte sich später auch der Malerei zu. Er gestaltete Motive aus der Wachau, aber auch aus Italien, Prag und den Alpenstädten.