• select language
  • 09 - Apotheke
    zoom in zoom out
    back

    Der Rote Faden - Melk

    share
    share
    font + font -

    Das spätmittelalterliche Haus beherbergte die Gaststätte „Zur goldenen Sonne“, später Kaufleute, Lebzelter und seit 1783 die Landschaftsapotheke. Darauf verweisen der Äskulapstab über dem Portal und die Motive der bemalten Fensterläden. Die tonnengewölbte Einfahrt führt in einen Hof mit Pfeilerarkaden.
    Der Apotheker und Bürgermeister Franz X. Linde (1910–1926) ließ hier einige römische Grabsteine aus der Umgebung einmauern, als er das Heimatmuseum zeitweilig in seinem Haus unterbrachte.