• select language
  • 01 - Haus Kremser Straße 8 und Sandtor
    zoom in zoom out
    back

    Der Rote Faden - Melk

    share
    share
    font + font -

    Das wuchtige spätgotische Haus flankierte das ehemalige „Sandtor“, den Zugang zur Schiffsanlegestelle und zur Überfuhr über die Donau. Auch der angrenzende halbrunde „Mautturm“ gehörte zur Stadtbefestigung. Später saß dort der Einheber der Salzmaut. Eine Gedenktafel verweist auf zwei Strophen des Nibelungenliedes: Der Burgherr Astolt empfängt Kriemhild und ihre Begleiter in „Medelick“ und zeigt ihnen den Weg nach Mautern.