Neue Leitung Psychotherapie - Ing. Tanja Lichtenegger
zoom in zoom out
back

Ausgabe 02

share
share
font + font -

Neue Leitung Psychotherapie

Ing. Tanja Lichtenegger

 

 

Am 25. 02. 1972 durfte ich in Wien das erste Mal das Licht der Welt erblicken. Als Tochter einer Unternehmerfamilie wurde mir ziel- und lösungsorientiertes Streben schon von Kindesbeinen an ans Herz gelegt. Als Kind wollte ich sehr viele Berufe ergreifen. Wenn wir beim Zahnarzt waren, wollte ich Zahnärztin werden, waren wir beim Anwalt, gab es nichts Schöneres für mich, als Anwältin zu werden. Nur beim Therapeuten war ich damals noch nicht, dieser Berufswunsch sollte erst ein paar Jahre später aufkommen.

Meine berufliche Laufbahn führte mich nach meinem HTL-Abschluss in die internationale Papier- und Verpackungsindustrie, wo ich als Betriebsassistentin begann und mich Schritt für Schritt in die Geschäftsführung hocharbeitete. Nebenbei absolvierte ich in Hernstein den akademisch geprüften Unternehmensleiter, um mir die betriebswirtschaftlichen und personaltechnischen Grundlagen für diese Position anzueignen. Schon damals erschienen mir meine Werkzeuge lange nicht genug, um die emotionalen und kognitiven Verhaltensmuster und Motivationen meines Gegenübers wirksam nachvollziehen zu können. Ich begann mich mit Selbsterfahrung und Fragetechniken zu beschäftigen und fing regelrecht Feuer bei der Reflexion subjektiver Handlungsmuster. Da wusste ich, dass ich erst im Vorhof meiner beruflichen Laufbahn war und in Begriff, mein Berufsleben mit Leidenschaft erfüllen zu wollen.

Ich begann nebenberuflich die Psychotherapieausbildung, konzentrierte mich wirtschaftlich anfangs mehr auf das Personalwesen und richtete meinen Fokus auf die Arbeit mit Menschen in vielen unterschiedlichen Situationen aus. In weiterer Folge eröffnete ich meine Praxis in Wien, arbeitete im SMZ Ost und in der Promente Klinik Sonnenpark im klinischen Setting. Um mein Wissen zu vertie­fen, besuchte ich den Masterlehrgang Psychotherapieforschung an der Universität in Wien.

Seit Februar 2016 darf ich das Team im Landesklinikum Mauer verstärken. Menschen durch die Hilfe zur Selbsthilfe in ihre gelebte Autonomie zu begleiten, ist nicht nur herausfordernd und spannend, es ist mitunter auch die schönste Arbeit, die ich mir für mich vorstellen kann.

Es ist oftmals beeindruckend zu sehen, zu welcher Entwicklung ein Mensch imstande sein kann. Tagtäglich lernen nicht nur unsere Patienten von uns, sondern auch wir von unseren Patienten. Es erfüllt mich mit Demut und Stolz, einen wichtigen Teil des subjektiven Wachstumsprozesses unserer Patienten miterleben zu dürfen.

Heuer im Frühjahr übernahm ich die Leitung der klinischen Psychotherapie im Landesklinikum Mauer mit der Möglichkeit, der Berufsgruppe der Psychotherapeuten, als eigenständiger Berufsgruppe, ein Gesicht und eine Stimme zu verleihen. Sicherheit und Unterstützung finde ich bei meiner Familie, Ausgleich verschaffen mir meine zwei vierbeinigen Fellnasen, die mich ganz schön auf Trab halten sowie stundenlanges Autofahren.

                                                                               

 

Text: Tanja Lichtenegger